SportgemeinschaftPestalozzidorf Oberlohberg e.V.
Tischtennis
Aktuelles aus der Abteilung zum Jahresrückblick 2018 bitte hier anklicken:  Jahresrückblick 12. Spieltag  - Kein guter Saisonstart - Die erhofften Punkte blieben aus - Nur die Dritte ist erfolgreich SGP Oberlohberg  -  SV Schermbeck    7-9 Gegen den Tabellenletzten SV Schermbeck handelte sich die erste Mannschaft eine empfindliche Heimniederlage ein. Die Kampfstarken Gäste machten in der Schlussphase aus ein 4-7 ein 9-7 ! aus ihrer Sicht. Chancen zum Unentschieden wurden dabei mehrfach nicht genutzt. Riesenfreude danach im Schermbecker Lager, Ernüchterung im P-Dorf. Punkte: Oliver Tiedmann, Dominik Steinke, Till Merl, Sascha Loz, Andreas Gerber, Tiedmann/Heni und Merl/Loz. MTV Dinslaken 4  -  SGP Oberlohberg 2    9-4 Bei der Zweiten geht die Saison so weiter wie bisher. Wieder standen zwei Ersatzleute (wenn auch gute) im Kader. Aber wichtige Leistungsträger waren einmal mehr nicht dabei. So kommt man einfach nicht aus dem Tabellenkeller raus, und an einem Derbysieg gegen den MTV ist dann auch allemal nicht zu denken. Punkte: Kai Baumgartner, Mike van Looij, Martin Kränzel und Langel/Süsselbeck. MTV Dinslaken 6  -  SGP Oberlohberg 3   3-9 Guter Saisonbeginn für die dritte Mannschaft in Dinslaken. Beim 9-3 Erfolg hatten die Gastgeber nicht viel zu bestellen. In einer überaus freundschaftlichen Atmosphäre mit Bier und Wurst, eroberten sich die Oberlohberger den dritten Tabellenplatz. Punkte: Thomas Zak, Mike van Looij und Martin Kränzel je 2, Cornelius Peuckert, Kränzel/Lippmann und Peuckert/Westphal. TV Angermund 2  -  SGP Oberlohberg (Schüler)    8-2 In Angermund hatten sich unsere Schüler eigentlich mehr ausgerechnet. Doch am Ende kam nicht mehr als ein 2-8 heraus. Jannis Kipouros machte beide Punkte für seine Mannschaft.             Versönlicher Saisonabschluss der Ersten - Zweite nach Niederlage aber Tabellenletzter - Nachwuchsteams mit Sieg und Niederlage SGP Oberlohberg  -  TTV Rees-Groin 3   9-3 Die Leistungskurve der ersten Mannschaft zeigt nach oben. Nach dem überraschenden Punktgewinn letzte Woche beim Tabellenvierten SV Millingen, zeigte die Truppe um Dominik Steinke abermals eine starke Leistung und gewinnt völlig verdient gegen Rees-Groin mit 9-3. Die Gäste traten in Bestbesetzung an und legten gleich zu Beginn los wie die Feuerwehr. 0-2 nach den ersten Doppeln. Doch danach spielte die SGP wie aus einem Guss und machte zum Jahresabschluss das beste Saisonspiel. Oliver Tiedmann, Dominik Steinke und Till Merl je 2, Karim Heni, Sascha Loz und Merl/Loz gehen jetzt völlig entspannt in die Rückrunde.    SV Schermbeck 2  -  SGP Oberlohberg 2   9-4 Von entspannt sein kann man bei der zweiten Mannschaft ja nicht gerade sprechen. Sechs Punkte hat das Team um Kapitän Andreas Bassier auf dem Konto, allerdings schon nach dem dritten Spieltag. Danach lief nicht mehr all zu viel zusammen und endete am Donnerstag in Schermbeck mit einer 4-9 Niederlage. Der Mannschaft ist nur zu wünschen in der Rückrunde mit einigen Stammspielern mehr an den Tisch zu gehen, sonst ist der drohende Abstieg nicht zu vermeiden. In Schermbeck machte Reimund Schicke 2, Kai Baumgartner und Bassier/Baumgartner die Punkte für die SGP.   SGP Oberlohberg 3  -  TV Angermund 2   9-1 Gegen ein stark ersatzgeschwächtes Gästeteam aus Angermund kam die Dritte auch ohne Martin Kränzel, Peter Schlüss und Michael Westphal zu einem 9-1 Erfolg und eroberte damit wieder Platz Vier in der Tabelle. Die Rückrunde kann kommen. Punkte: Mike van Looij 2, Werner Ganster, Cornelius Peuckert, Alex Paschedag, Dieter Hoffmann, van Looij/Lippmann, Ganster/Peuckert und Paschedag/Hoffmann. Meiderich 47  -  SGP Oberlohberg (Jungen)   7-3 Beim Tabellendritten Meiderich 47 machten unsere Jungen ein gutes Spiel, kamen dennoch mit einer 3-7 Niederlage nach Hause. Julian Paschedag 2 und Anton Haverkämper holten die Zähler gegen einen starken Gegner. SGP Oberlohberg (Schüler - MTV Dinslaken 2   8-2 Seit einigen Monaten ist das neue Schülerteam jetzt unterwegs und schon Derbysieger. Gegen die zweite Mannschaft des MTV Dinslaken gewann das junge Nachwuchsteam der "Dörfler" auch in der Höhe verdient mit 8-2. Nach der Winterpause geht es in den zweiten Durchgang und da will man noch einiges besser machen. Punkte für Oberlohberg: Jannis Kipouros und Ole Bongers je 2, Tom Florichs, Luka Meese, Kipouros/Bongers und Florichs/Meese.
SportgemeinschaftPestalozzidorf Oberlohberg e. V.
Tischtennis
zum Jahresrückblick 2018 bitte hier anklicken:  Jahresrückblick
Aktuelles aus der Abteilung _____________________________________________________ 12. Spieltag  - Kein guter Saisonstart - Die erhofften Punkte blieben aus - Nur die Dritte ist erfolgreich SGP Oberlohberg  -  SV Schermbeck    7-9 Gegen den Tabellenletzten SV Schermbeck handelte sich die erste Mannschaft eine empfindliche Heimniederlage ein. Die Kampfstarken Gäste machten in der Schlussphase aus ein 4-7 ein 9-7 ! aus ihrer Sicht. Chancen zum Unentschieden wurden dabei mehrfach nicht genutzt. Riesenfreude danach im Schermbecker Lager, Ernüchterung im P-Dorf. Punkte: Oliver Tiedmann, Dominik Steinke, Till Merl, Sascha Loz, Andreas Gerber, Tiedmann/Heni und Merl/Loz. MTV Dinslaken 4  -  SGP Oberlohberg 2    9-4 Bei der Zweiten geht die Saison so weiter wie bisher. Wieder standen zwei Ersatzleute (wenn auch gute) im Kader. Aber wichtige Leistungsträger waren einmal mehr nicht dabei. So kommt man einfach nicht aus dem Tabellenkeller raus, und an einem Derbysieg gegen den MTV ist dann auch allemal nicht zu denken. Punkte: Kai Baumgartner, Mike van Looij, Martin Kränzel und Langel/Süsselbeck. MTV Dinslaken 6  -  SGP Oberlohberg 3   3-9 Guter Saisonbeginn für die dritte Mannschaft in Dinslaken. Beim 9-3 Erfolg hatten die Gastgeber nicht viel zu bestellen. In einer überaus freundschaftlichen Atmosphäre mit Bier und Wurst, eroberten sich die Oberlohberger den dritten Tabellenplatz. Punkte: Thomas Zak, Mike van Looij und Martin Kränzel je 2, Cornelius Peuckert, Kränzel/Lippmann und Peuckert/Westphal. TV Angermund 2  -  SGP (Schüler)    8-2 In Angermund hatten sich unsere Schüler eigentlich mehr ausgerechnet. Doch am Ende kam nicht mehr als ein 2-8 heraus. Jannis Kipouros machte beide Punkte für seine Mannschaft.             ____________________________________________________ Sylt 2019 Für 2019 plant die TT-Abteilung eine Fahrt nach Sylt. Vom 30.05. bis zum 02.06.2019 wollen einige Oberlohberger die Insel erkunden. Die Teilnehmerzahl ist aber auf 12 Personen beschränkt. Weitere Informationen über Bernd Lippmann.