SportgemeinschaftPestalozzidorf Oberlohberg e.V.
Tischtennis
Aktuelles aus der Abteilung 8. Spieltag In Kleve war nichts zu holen - Erste verliert 2-9 - Dritte schafft Remis in Mülheim - Zweite, Vierte und Schüler ohne Punkte WRW Kleve 2  -  SGP Oberlohberg   9-2 Mit der erwarteten Niederlage im Gepäck kam die erste Mannschaft aus Kleve zurück. Wolle Hambücker und Nachwuchsspieler Julian Paschedag mussten als Ersatzspieler ran und schnupperten zum wiederholten Male Bezirksligaluft. Die SGP stemmte sich von Beginn an gegen die drohende Niederlage, knöpfte aber immerhin der Landesliga-Reserve zwei Punkte ab. Oliver Tiedmann und Andreas Gerber waren erfolgreich. SGP Oberlohberg 2  -  Meiderich 06/95 4   7-9 Eine mehr als unglückliche Niederlage musste die zweite Mannschaft gegen Meiderich 06/95 einstecken. In einer ausgeglichenen Partie lief die SGP aber immer einen knappen Rückstand hinterher. Vor dem Schlussdoppel führten die Gäste mit 8-7. Sven Langel und Andreas Lotric gaben zwar ihr bestes, doch es sollte nicht reichen. Nach dem 2-2 Satzausgleich, verlor das Oberlohberger Duo in einem hochdramatischen Spiel den Entscheidungssatz mit 17-19 und dadurch auch das Spiel mit 7-9. Die Punkte von Sascha Loz und Reimund Schicke je 2, Sven Langel, Kai Baumgartner und Langel/Lotric reichten für einen (eigentlich verdienten) Punktgewinn nicht aus.  TTSC Mülheim 71 4  -  SGP Oberlohberg 3   8-8 Sieg verpasst, nein besser Niederlage verhindert. In einem engen Match mit vielen faulen Eiern (Netzbälle), trennte sich die dritte Mannschaft nach 8-7 Führung vor dem Schlussdoppel gegen Mülheim 71 völlig gerechterweise mit einem Unentschieden. Nach dreieinhalb Stunden Kampf auf beiden Seiten, hatte am Ende auch keine Mannschaft eine Niederlage verdient. Michael Westphal war Held des Tages auf Seiten der SGP. Micha drehte gegen den starken Frank Pötters ein schon verlorenes Spiel und holte den wichtigen achten Punkt für sein Team. Im Schlussdoppel schrammte Kränzel/Lippmann zwar ganz knapp am Sieg vorbei, doch mit dem Remis konnten beide Mannschaften mehr als zufrieden sein. Punkte: Martin Kränzel und Mike van Looij je 2, Michael Westphal, Bernd Lippmann, van Looij/Ganster und Westphal/Hambücker.    SGP Oberlohberg 4  -  TV Bruckhausen 3   2-9 Gegen Bruckhausen hatte die Vierte mit 2-9 einmal mehr nichts zu bestellen. In der Vergangenheit konnte die SGP die Derby`s gegen den TVB auch schon mal spannender gestalten, doch diesmal hatten die Gäste keinerlei Probleme. Punkte: Lukas Stolbrink und Hoffmann/Dürselen St. SGP Oberlohberg (Schüler)  -  Rhld. Hamborn   1-9 Ersatzgeschwächt hatten unsere Schüler gegen Rheinland Hamborn keine Chance. Beim 1-9 holte lediglich Brian Steinbach den Ehrenpunkt. 7. Spieltag Erste landet Überraschungserfolg gegen Kleve - Zweite geht in Voerde unter - Dritte setzt sich auf Platz 2 - Vierte chancenlos in Neudorf SGP Oberlohberg  -  DJK Rennania Kleve 2   9-1 Gegen ersatzgeschwächte Klever kam die erste Mannschaft unerwartet zu einem hohen 9-1 Erfolg in der Bezirksliga. Basse spielte mal wieder Feuerwehrmann und half bei Dominik und Co. erfolgreich aus. Aber auch der Rest der Truppe nutzte die Gunst der Stunde und fuhr den zweiten Saisonsieg für die Dörfler ein. Oliver Tiedmann 2, Dominik Steinke, Till Merl, Andreas Gerber, Andreas Bassier, Merl/Heni, Tiedmann/Steinke und Gerber/Bassier punkteten für Oberlohberg.  TV Voerde 3  -  SGP Oberlohberg 2    9-2 Mit einer verstärkten 2. Kreisklassenmannschaft trat die SGP beim Tabellenführer TV Voerde an. Der Gastgeber hatte leichtes Spiel und schickte das Rumpfteam um Mannschaftführer Andreas Bassier mit einer 2-9 Niederlage auf dem Heimweg. Nach drei Siegen in Folge nun die dritte Niederlage hintereinander. Kai Baumgartner und Andreas Bassier holten die beiden Punkte. SGP Oberlohberg 3  -  TTC Osterfeld 3   9-2 Die dritte Mannschaft spielt weiterhin eine gute Rolle in der 2. Kreisklasse. Durch eine starke Mannschaftsleistung, vor allem im oberen Paarkreuz mit Maddin und Mike, lies das Team TTC Osterfeld keine Chance. Das 9-2 war am Ende ein bisschen zu hoch, doch der Sieg für die SGP war mehr als verdient. Am Mittwoch geht die Saison in Mülheim 71 weiter. Martin Kränzel und Mike van Looij je 2, Werner Ganster, Cornelius Peuckert, Wolfgang Hambücker (Danke Wolle) und die Doppel Kränzel/van Looij und Peuckert/Hambücker waren erfolgreich. BW Neudorf 3  -  SGP Oberlohberg 4   9-1 Beim Tabellendritten BW Neudorf stand die vierte Mannschaft deutlich auf verlorenen Posten. Kapitano Wolfgang Hambücker bekam einmal mehr nicht seine beste Truppe an den Tisch, sorgte aber selbst für den Ehrenpunkt. 
SportgemeinschaftPestalozzidorf Oberlohberg e. V.
Tischtennis
Aktuelles aus der Abteilung 8. Spieltag In Kleve war nichts zu holen - Erste verliert 2-9 - Dritte schafft Remis in Mülheim - Zweite, Vierte und Schüler ohne Punkte WRW Kleve 2  -  SGP Oberlohberg   9-2 Mit der erwarteten Niederlage im Gepäck kam die erste Mannschaft aus Kleve zurück. Wolle Hambücker und Nachwuchsspieler Julian Paschedag mussten als Ersatzspieler ran und schnupperten zum wiederholten Male Bezirksligaluft. Die SGP stemmte sich von Beginn an gegen die drohende Niederlage, knöpfte aber immerhin der Landesliga-Reserve zwei Punkte ab. Oliver Tiedmann und Andreas Gerber waren erfolgreich. SGP Oberlohberg 2  -  Meiderich 06/95 4   7-9 Eine mehr als unglückliche Niederlage musste die zweite Mannschaft gegen Meiderich 06/95 einstecken. In einer ausgeglichenen Partie lief die SGP aber immer einen knappen Rückstand hinterher. Vor dem Schlussdoppel führten die Gäste mit 8-7. Sven Langel und Andreas Lotric gaben zwar ihr bestes, doch es sollte nicht reichen. Nach dem 2-2 Satzausgleich, verlor das Oberlohberger Duo in einem hochdramatischen Spiel den Entscheidungssatz mit 17-19 und dadurch auch das Spiel mit 7-9. Die Punkte von Sascha Loz und Reimund Schicke je 2, Sven Langel, Kai Baumgartner und Langel/Lotric reichten für einen (eigentlich verdienten) Punktgewinn nicht aus.  TTSC Mülheim 71 4  -  SGP Oberlohberg 3   8-8 Sieg verpasst, nein besser Niederlage verhindert. In einem engen Match mit vielen faulen Eiern (Netzbälle), trennte sich die dritte Mannschaft nach 8-7 Führung vor dem Schlussdoppel gegen Mülheim 71 völlig gerechterweise mit einem Unentschieden. Nach dreieinhalb Stunden Kampf auf beiden Seiten, hatte am Ende auch keine Mannschaft eine Niederlage verdient. Michael Westphal war Held des Tages auf Seiten der SGP. Micha drehte gegen den starken Frank Pötters ein schon verlorenes Spiel und holte den wichtigen achten Punkt für sein Team. Im Schlussdoppel schrammte Kränzel/Lippmann zwar ganz knapp am Sieg vorbei, doch mit dem Remis konnten beide Mannschaften mehr als zufrieden sein. Punkte: Martin Kränzel und Mike van Looij je 2, Michael Westphal, Bernd Lippmann, van Looij/Ganster und Westphal/Hambücker.    SGP Oberlohberg 4  -  TV Bruckhausen 3   2-9 Gegen Bruckhausen hatte die Vierte mit 2-9 einmal mehr nichts zu bestellen. In der Vergangenheit konnte die SGP die Derby`s gegen den TVB auch schon mal spannender gestalten, doch diesmal hatten die Gäste keinerlei Probleme. Punkte: Lukas Stolbrink und Hoffmann/Dürselen St. SGP Oberlohberg (Schüler)  -  Rhld. Hamborn   1-9 Ersatzgeschwächt hatten unsere Schüler gegen Rheinland Hamborn keine Chance. Beim 1-9 holte lediglich Brian Steinbach den Ehrenpunkt. ___________________________________________________________ 7. Spieltag Erste landet Überraschungserfolg gegen Kleve - Zweite geht in Voerde unter - Dritte setzt sich auf Platz 2 - Vierte chancenlos in Neudorf SGP Oberlohberg  -  DJK Rennania Kleve 2   9-1 Gegen ersatzgeschwächte Klever kam die erste Mannschaft unerwartet zu einem hohen 9-1 Erfolg in der Bezirksliga. Basse spielte mal wieder Feuerwehrmann und half bei Dominik und Co. erfolgreich aus. Aber auch der Rest der Truppe nutzte die Gunst der Stunde und fuhr den zweiten Saisonsieg für die Dörfler ein. Oliver Tiedmann 2, Dominik Steinke, Till Merl, Andreas Gerber, Andreas Bassier, Merl/Heni, Tiedmann/Steinke und Gerber/Bassier punkteten für Oberlohberg.  TV Voerde 3  -  SGP Oberlohberg 2    9-2 Mit einer verstärkten 2. Kreisklassenmannschaft trat die SGP beim Tabellenführer TV Voerde an. Der Gastgeber hatte leichtes Spiel und schickte das Rumpfteam um Mannschaftführer Andreas Bassier mit einer 2-9 Niederlage auf dem Heimweg. Nach drei Siegen in Folge nun die dritte Niederlage hintereinander. Kai Baumgartner und Andreas Bassier holten die beiden Punkte. SGP Oberlohberg 3  -  TTC Osterfeld 3   9-2 Die dritte Mannschaft spielt weiterhin eine gute Rolle in der 2. Kreisklasse. Durch eine starke Mannschaftsleistung, vor allem im oberen Paarkreuz mit Maddin und Mike, lies das Team TTC Osterfeld keine Chance. Das 9-2 war am Ende ein bisschen zu hoch, doch der Sieg für die SGP war mehr als verdient. Am Mittwoch geht die Saison in Mülheim 71 weiter. Martin Kränzel und Mike van Looij je 2, Werner Ganster, Cornelius Peuckert, Wolfgang Hambücker (Danke Wolle) und die Doppel Kränzel/van Looij und Peuckert/Hambücker waren erfolgreich. BW Neudorf 3  -  SGP Oberlohberg 4   9-1 Beim Tabellendritten BW Neudorf stand die vierte Mannschaft deutlich auf verlorenen Posten. Kapitano Wolfgang Hambücker bekam einmal mehr nicht seine beste Truppe an den Tisch, sorgte aber selbst für den Ehrenpunkt.  ___________________________________________________________ Sylt 2019 Im kommenden Jahr plant die TT-Abteilung eine Fahrt nach Sylt. Vom 30.05. bis zum 02.06.2019 wollen einige Oberlohberger die Insel erkunden. Die Teilnehmerzahl ist aber auf 12 Personen beschränkt. Weitere Informationen über Bernd Lippmann.