Willkommen

auf den Internetseiten der Tischtennisabteilung des SGP Oberlohberg e. V.

Euer Vorstand der Tischtennisabteilung

Unser Dank gilt auch unserem ständigen Sponsor

Bernd Lippmann Continentale Versicherung, Duisburger Str. 56, 46535 Dinslaken

Tel.: 02064/4564840

Aktuelles

Der Vorstand der TT-Abteilung hat beschlossen, in den nächsten Tagen unser Hygienekonzept bei der Stadt Dinslaken einzureichen, um eine evtl. Öffnung der Dorfschule zu erwirken. Allerdings wird der Hallensport derzeit nur unter ganz erheblichen Auflagen, siehe unten, durchzuführen sein, die unbedingt beachtet werden müssen und darüber hinaus zu allergrößter Vorsicht veranlassen, denn die Vereine tragen die Verantwortung für den Gesundheitsschutz ihrer Mitglieder und Mitarbeiter/innen während des Trainingsbetriebes.

Sobald es von der Stadt Dinslaken einen positiven(oder negativen) Bescheid gibt, wird dieses sofort bekannt gegeben.

Hinweise zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs während der Corona-Pandemie

Oberstes Gebot sind die Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Erlasse des Ministeriums zur Eindämmung der Corona-Pandemie seitens des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie sowie die aktuelle Coronaschutzverordnung (insbesondere in Bezug auf die Abstandsregelungen).

Daneben stellt das „COVID 19-Schutz-und Handlungskonzept für den Tischtennissport in Deutschland“ seitens des DTTB und seiner Mitgliedsverbändehttps://www.tischtennis.de/news/neues-hygienekonzept-unterstuetzt-vereine-bei-der-rueckkehr-zum-trainingsbetrieb.html die Grundlage für die Öffnung der Sporthallen dar.

Dinslaken, den 22.05.2020

Die Saison 2019/2020 konnte wegen des Coronavirus leider nicht so beendet werden, wie es eigentlich üblich ist, mit dem letzten Spieltag, sondern bereits mit dem 19. Spieltag. Am 01.04.2020 kam vom WTTV der nachstehende Hinweis:
1. Die Punktspielsaison (einschließlich geplanter Entscheidungsspiele) im WTTV, seinen Bezirken und Kreisen ist beendet.
2. Grundlage für alle Regelungen in Bezug auf den Auf- bzw. Abstieg ist die jeweilige Tabelle mit allen Mannschaftskämpfen, die bis zum 12.3.2020 (einschließlich)
Für unsere drei Herren und 2 Jugendmannschaften bedeutet das Folgendes: Die Punktspielsaison ist beendet.
1. Mannschaft
Mit Erreichen des vorletzten Tabellenplatzes steigt die Erste Mannschaft in die Kreisliga ab.
2. Mannschaft:
Mit dem 9:7 Sieg im letzten Spiel gegen Meiderich 47 erreichte die zweite Mannschaft noch den 8. Tabellenplatz und spielt in der kommenden Saison weiter in der 1. Kreisklasse.
3. Mannschaft:
Mit Erreichen des vierten Platztes in der 3.Kreisklasse A -RR -steigt die dritte Mannschaft in die 2. Kreisklasse auf.
Jungen 15:
Die Jungen spielten in der Rückrunde nicht in der Aufstiegsgruppe und verbleiben somit in der Kreisklasse 15.
Jungen 18:
Der Dritte Platz reichte nicht zum Aufstieg, somit in der kommenden Saison weiter in der Kreisklasse 18.

Rückblick auf die Saison 2019/2020
Erste Mannschaft:
Mit nur einem Sieg in der Vorrunde und einem Remis in der Rückrunde belegt die 1. Mannschaft einen enttäuschenden vorletzten Tabellenplatz und steigt verdient in die Kreisliga ab. Auch krankheitsbedingt trat man immer Ersatzgeschwächt (in der Rückrunde immer ohne Brett 1 + 3) an, da kann man keinen Blumentopf gewinnen. Aber auch die Einsatzbereitschaft der restlichen Spieler ließ zu wünschen übrig. In der kommenden Saison in der Kreisliga geht es nun mit den verbleibenden Spielern aus der Ersten und den aufrückenden Spielern aus der zweiten Mannschaft eine konkurrenzfähige Truppe zusammen zu stellen, die in der Kreisliga im oberen Drittel mithalten können.
Zweite Mannschaft
Mit nur zwei Siegen in der Hinrunde und Platz 10 (Vorletzter) startete die Zweite in die Rückrunde. Platz 6 zum Klassenerhalt war eigentlich nicht mehr zu erreichen. Die krankheitsbedingten Ausfälle wie in der Hinrunde blieben erfreulicherweise aus, in vielen Spielen konnte man fast immer komplett antreten, und so geschah, womit keiner mehr gerechnet hatte, 2 Siege gegen Mitkonkurrenten und ein unerwarteter Sieg gegen Spellen brachten sechs Punkte und nach dem Saisonabbruch zum 12.03.2020 befand man sich auch dem 8.Tabellenplatz wieder, was den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse bedeutet. Die Ersatzleute aus der Dritten halfen auch kräftig mit.
Dritte Mannschaft
Mit nur zwei Niederlagen in der Hinrunde, startete die Dritte von Platz 3 in die Rückrunde der Aufstiegsrunde der 3. Kreisklasse. Mit 4 Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden belegt man nach dem Spieltag vom 12.03.2020 den vierten Tabellenplatz, also Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Ausschlaggebend hierfür war der Auftritt mit fast immer kompletter Besetzung. In der nächsten Saison ist nun die Aufgabe, in der zweiten Kreisklasse zu bestehen.
Jungen 15
Die Jungen 15 hatten in der Hinrunde der Kreisklasse den Sprung in die Aufstiegsgruppe der Kreisklasse leider nicht geschafft und spielen in der nächsten Saison wieder in der Jungenkreisklasse 15. Mit 15:5 Punkten belegt man den zweiten Tabellenplatz mit nur 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenersten. Erfreulich zu vermerken ist, dass alle eingesetzten Spieler eine positive Bilanz haben. Weiter so in der nächsten Saison.
Jungen 18
Zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen haben dazu geführt, dass die Jungen nur den dritten Tabellenplatz belegt haben. Hätte man die beiden Spiele gewonnen, wäre es am letzten (regulären) Spieltag gegen Meiderich 47 zum Spiel um Platz eins in der Aufstiegsrunde zur Bezirksklasse gekommen. Aber dazu ist es leider nicht gekommen. Neues Spiel, neues Glück in der nächsten Saison. Wie auch bei den Jungen 15 haben alle Spieler eine positive Bilanz, Julian Paschedag blieb in der Rückrunde mit 15 Siegen ungeschlagen, die Bilanz der gesamten Saison lautet 32:1. Er wird sicherlich in der kommenden Saison in der dritten (oder zweiten) Mannschaft eine positive Rolle spielen.